Der Chasselas ist eine für das Waadtland typische Schweizer Rebsorte

Der Chasselas drückt aufs schönste die Region aus, in der er gedeiht. Je nach Boden und Untergrund, ist er von Granit, Sand oder Molasse geprägt. Leichtfüssig, elegant und subtil, lässt der Chasselas Sie unser Terroir entdecken.

Der Chasselas ist die typische Rebsorte des Kantons Waadt. Der Chasselas ist stark vom Boden und vom Klima beeinflusst, auf und in dem er wächst. Je nach Bodentyp und Besonnung, werden Sie ganz besondere Aromen herausschmecken.

Der Chasselas repräsentiert 65% des Waadtländer Weins

Im Kanton Waadt ist der Chasselas unser unbestrittener Favorit, weil Boden und Klima ihm seinen Geschmack verleihen. Der Chasselas ist eine Rebsorte, die den Boden und das Klima, auf und in dem sie wächst, enthüllt. Aus diesem Grund sagen wir, der Chasselas weise Terroirnoten auf.

Der Chasselas aus der AOC La Côte ist lebhaft und fruchtig. Der Chasselas aus der AOC Lavaux präsentiert sich strukturiert und eher reichhaltig. Der Dézaley AOC Grand Cru beispielsweise ist ein Chasselas mit einem zarten Honigton. In der AOC Chablais, in der Region von Bex, finden Sie einen Chasselas mit Aromen von abgebrannten Streichhölzchen oder Bleistiftminen, die wir «Feuersteinnoten» nennen.

Manchmal wird der Chasselas kritisiert, weil er eine diskretere Persönlichkeit aufweist als andere, aromatischere Weissweinsorten. Wir von Terravin lieben den Chasselas gerade wegen seiner Subtilität. Der Chasselas übermüdet Ihre Geschmackspapillen nicht mit allzu intensivem Geschmack. Und er altert hervorragend. Sie können problemlos einige Flaschen Ihres Lieblingsweins im Keller lagern.

Aussehen

Helles Gelb

Geruch

Sie erschnuppern Noten von Lindenblüten, weissen Blumen, Birnen, Feuerstein und gewissen Zitrusfrüchten.

Geschmack

Der Chasselas kann leichtfüssig oder gut strukturiert sein. Sehr oft ist er fruchtig. Je nach Herkunft erkennen Sie Aromen von Granit oder Molasse, die sich in einer ausgeprägten Mineralität ausdrücken.

Manchmal ist der Chasselas leicht spritzig und wird als Apérowein sehr geschätzt.

Gastronomie: Speisen und Chasselas

Probieren Sie einen Chasselas zu Käse, Sushi oder gekochtem Süsswasserfisch. Er passt auch zu gewissen Fleischgerichten aus Kalb- oder Schweinefleisch sowie zu allen vegetarischen Gerichten. Im Kanton Waadt sprechen wir von einer «glücklichen Verbindung», wenn sich die Aromen eines Weins gut mit einer Speise vermählen.

Produzent

CHEVALLEY Bernard

Herkunftsbezeichnung

Lavaux AOC

Produkionsort

St-Saphorin

Rebsorte

Chasselas

Jahrgang

2023

Das Weinblatt konsultieren

Produzent

CAVE DE LA CÔTE

Herkunftsbezeichnung

La Côte AOC

Produkionsort

Arnex-sur-Nyon

Rebsorte

Chasselas

Jahrgang

2023

Das Weinblatt konsultieren

Produzent

CAVE DE LA CÔTE

Herkunftsbezeichnung

La Côte AOC

Produkionsort

Lussy-sur-Morges

Rebsorte

Chasselas

Jahrgang

2023

Das Weinblatt konsultieren

Produzent

CAVE DE LA CÔTE

Herkunftsbezeichnung

La Côte AOC

Produkionsort

Yens

Rebsorte

Chasselas

Jahrgang

2023

Das Weinblatt konsultieren